Beruf Detektiv

Beruf Detektiv

Photo: zettberlin / photocase.com

Einleitung

Wer hat nicht als Kind einmal davon geträumt ein Detektiv zu sein? Privatpersonen ziehen einen Detektiv oftmals dann zu Rate, wenn Erbschaften anfallen und die Familienverhältnisse eine klare und eindeutige Verteilung der Hinterlassenschaft unmöglich machen. Aber auch bei Auseinandersetzungen nach einer Trennung kommen Detektive zum Einsatz. So sind die Verteilung des Sorgerechts für gemeinsame Kinder oder Unterhaltsangelegenheiten beliebte Anliegen für die Klärung durch einen Detektiv.

Detektive: Wo werden sie eingesetzt?

Detektive werden in einer Vielzahl von Fällen eingesetzt beziehungsweise benötigt. Im folgenden eine Übersicht der verbreitetsten Einsatzmöglichkeiten:

Privatdetektiv

Verkehrsunfälle bergen besonders häufig juristischen Zündstoff, sowohl für Privatpersonen als auch auf Seiten der Versicherungsunternehmen. Deshalb kann für ein schnelle und einfache Klärung von komplizierten Sachverhalten der Dienst privater Ermittler beansprucht werden.

Arbeitsrechtliche Klagen vor einem Gericht müssen sich auf handfeste Beweise stützen, damit ein Gericht seine Arbeit aufnimmt. Die Beschaffung stellt sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber oft vor ein unlösbares Problem. Dabei ist es völlig gleichgültig, ob es um Schwarzarbeit, Mobbing oder auch das Fehlverhalten angemahnter Schuldner geht. Detektive haben aufgrund ihrer Kenntnisse und Erfahrungen jedoch die Möglichkeit, gerichtsverwertbare Beweise zu beschaffen.

Industrie- und Wirtschaftsdetektiv

Industriekonzerne und Unternehmen haben aufgrund von Globalisierung und der daraus resultierenden wirtschaftlichen Folgen, immer häufiger mit Plagiaten und Urheberrechtsfragen zu kämpfen. Oftmals hängt sogar das Überleben einer Firma von der Bestrafung oder Unterlassung derartiger Vergehen ab.

Ein spezialisierter Wirtschaftsdetektiv hat dabei wesentlich größere Chancen und Möglichkeiten, gegen die Verwendung von nachgemachten Produkten oder die Verletzung von Urheberrechten vorzugehen, als die Inhaber selbst. Zudem können die auf ökonomischem Gebiet geschulten Detektive strittigen Personalangelegenheiten nachgehen, Wettbewerbsverstöße aufspüren oder bei der unerlaubten Weitergabe von Betriebsgeheimnissen ermitteln.

Kaufhausdetektiv

Außer den Privat- und Wirtschaftsdetektiven gibt es hierzulande auch die Einsatzart des Kaufhausdetektiv, welche Eigentum bewachen und damit Diebstähle verhindern oder aufklären helfen. Allerdings benötigt ein Kaufhausdetektiv für die Ausübung seiner Tätigkeit eine offizielle Bewachungserlaubnis.

Weitere Einsatzmöglichkeiten

Des Weiteren können Detektive auf die Beratung zur Vermeidung von Straftaten spezialisiert sein. Dabei informieren sie ihre Auftraggeber über unterschiedlichsten Möglichkeiten zur Sicherung von Gegenständen oder Personen.

Die originäre Tätigkeit eines Detektivs umfasst sowohl Observationen, Recherchen als auch Befragungen und die Dokumentation sämtlicher Ermittlungsergebnisse. Dazu bedienen sie sich aller nur denkbaren technischen und juristischen Mittel. Ziel sämtlicher Bemühungen ist jedoch immer die Erlangung gerichtlich verwertbarer Informationen und Beweismittel.